Fahrplan Schnellsuche HVV Tickets Stationsmonitor Fahrplanänderungen

Bauarbeiten an der Schwentinebahn

Kaltenkirchen, 25. Februar 2015. Im Rahmen der Gleisbauarbeiten an der ehemaligen Schwentinebahn zwischen Kiel-Gaarden und Oppendorf, die die AKN Eisenbahn AG (AKN) seit letztem Frühjahr durchführt, werden im März Bahnübergänge gesperrt: der Bahnübergang Grabastraße vom 5. März (17 Uhr) bis 9. März (19 Uhr), Bahnübergang Franziusallee vom 13. März (17 Uhr) bis 14. März (19 Uhr), Bahnübergang Rehsenweg vom 19. März (17 Uhr) bis 23. März (19 Uhr) sowie der Bahnübergang Oppendorfer Weg vom 27. März (17 Uhr) bis 28. März (19 Uhr). Umleitungen für Pkw werden örtlich ausgeschildert. Anliegende Grundstücke sind für Rettungsfahrzeuge erreichbar. Radfahrer und Fußgänger können die Bahnübergänge passieren. Die Bauarbeiten ziehen zum Teil erheblichen Lärm auch in den Nachtstunden nach sich, da teilweise – insbesondere an den Wochenenden – rund um die Uhr gearbeitet wird. Die AKN ist bemüht, die Belästigungen durch Lärm und Staub so gering wie möglich zu halten und bittet um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

Kurzfristige Änderungen aufgrund der Witterung oder des Baufortschritts sind möglich. Eine grobe Übersicht über die weiteren Arbeiten für das Jahr 2015 finden Interessierte auf der Internetseite des Unternehmens. Informationen zu weiteren gesperrten Bahnübergängen veröffentlicht die AKN nach Möglichkeit eine Woche vorher ebenfalls auf www.akn.de.

Nähere Informationen über das AKN-Service-Telefon, montags bis freitags von 6 bis 17 Uhr: 04191 / 933 933. Bei generellen Fragen zum Nahverkehr: NAH.SH-Kundendialog, Montag bis Sonnabend von 8 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 01805/ 710 707 (14 ct/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreis maximal 42 ct/min).

Zurück