Fahrplan Schnellsuche HVV Tickets Stationsmonitor Fahrplanänderungen

Neubau Bahnübergänge „Beim Reihergehölz“ und „Bornkamp“ in Barmstedt: Plan für die Umbauarbeiten steht

Kaltenkirchen, 22. Oktober 2015. Nachdem am 25. September die signaltechnischen Vorarbeiten an den beiden Barmstedter Bahnübergängen "Bornkamp" und "Beim Reihergehölz" gestartet sind, stehen jetzt die weiteren Bauschritte fest: Am 16. Oktober haben die Straßen- und Tiefbauarbeiten mit der Rodung von Gehölzen am Bahnübergang "Beim Reihergehölz" begonnen. Es ist nötig, beide Bahnübergänge vom 19. bis voraussichtlich 27. November für den Pkw-Verkehr zu sperren. Umleitungen für Pkw werden örtlich ausgeschildert. Anliegende Grundstücke sind für Rettungsfahrzeuge erreichbar. Radfahrer und Fußgänger können die Bahnübergänge passieren. Die Bauarbeiten ziehen zum Teil erheblichen Lärm nach sich, jedoch werden die Arbeiten auf die Tagstunden beschränkt bleiben.  Die AKN ist bemüht, die Belästigungen durch Lärm und Staub so gering wie möglich zu halten und bittet um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten. Nähere Informationen über das Service-Telefon, montags bis freitags von 6 bis 17 Uhr: 04191 / 933 933.


Bislang waren die beiden Bahnübergänge "Beim Reihergehölz" und "Bornkamp" auf der AKN-Linie A 3 Elmshorn – Ulzburg Süd durch Blinklichtanlagen gesichert. Im Herbst bzw. Winter 2015 werden diese gegen jeweils eine Lichtzeichenanlage mit Halbschranken ausgetauscht. Im Rahmen der Ausstattung der beiden Bahnübergänge mit Lichtzeichenlagen und Halbschranken sind sowohl signaltechnische Arbeiten wie das Versetzen von Signalen und weitere Verkabelungen nötig als auch Straßen- und Tiefbauarbeiten (Verbreiterung beider Straßen im Bereich der Bahnübergänge auf die erforderliche Breite von 5,5 Metern, damit zusammenhängend Versetzung von Abläufen für Regenwasser sowie der Straßenbeleuchtung). Nach Abschluss dieser Arbeiten wird die neue Sicherungsanlage eingebaut und in Betrieb genommen. Die AKN plant, den Neubau bis Ende des Jahres abzuschließen. Der genaue Baufortschritt ist jedoch witterungsabhängig.

Übersicht Bauarbeiten (vorbehaltlich witterungsbedingter Änderungen)

Derzeit laufen am Bahnübergang "Beim Reihergehölz" die Arbeiten zur Herstellung der neuen Tragschichten. In diesem Zusammenhang beabsichtigen die Stadtnetze Barmstedt die Verlegung von Leerrohren im Bereich des Bahnübergangs. Durch die gemeinsame Vorgehensweise kann vermieden werden, dass die Straße später erneut aufgebrochen werden muss. Nach Herstellung der Tragschichten erfolgt der Einbau der neuen Asphaltdecke und im Anschluss daran der Einbau der Erdfüße für Signale und Schranken, das Aufstellen von Verkehrszeichen und Leitplanken sowie Markierungsarbeiten.

Nach Abschluss der Tief- und Straßenbauarbeiten voraussichtlich Ende November 2015 erfolgt die Aufstellung der Schranken und Lichtzeichen, deren Verkabelung sowie die Inbetriebnahme der neuen Anlage. Die Altanlage wird einschließlich der alten Betonschalthäuser im Anschluss daran zurückgebaut.

Zurück