Fahrplan Schnellsuche HVV Tickets Stationsmonitor Fahrplanänderungen

Neubau Bahnübergänge „Bornkamp“ und „Beim Reihergehölz“ in Barmstedt: vorbereitende Arbeiten starten Ende September

Kaltenkirchen, 17. September 2015. Die bisherige Sicherung der beiden Bahnübergänge "Beim Reihergehölz" und "Bornkamp" auf der AKN-Linie A 3 Elmshorn – Ulzburg Süd wird im Herbst bzw. Winter gegen jeweils eine Lichtzeichenanlage und Halbschranken ausgetauscht. Bevor der Neubau der Bahnübergänge starten kann, beginnt die AKN Eisenbahn AG (AKN) Ende September mit den notwendigen Vorarbeiten: Am 25. September, 22 Uhr bis zum 26. September, 6 Uhr finden erste Sondierungsarbeiten statt; vom 5. bis 9. Oktober sowie vom 12. bis 16. Oktober (jeweils von 22 bis 6 Uhr) anschließend weitere Arbeiten wie das Rammen von Signalerdfüßen oder der Einbau von Kabelschächten. Die Arbeiten ziehen zum Teil Lärm nach sich. Die AKN ist bemüht, die Belästigungen durch Lärm und Staub so gering wie möglich zu halten und bittet um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten. Nähere Informationen über das Service-Telefon, montags bis freitags von 6 bis 17 Uhr: 04191 / 933 933.

 
Zu den weiteren Bauarbeiten

Im Rahmen der Ausstattung der beiden Bahnübergänge mit Lichtzeichenlage und Halbschranken sind sowohl signaltechnische Arbeiten wie das Versetzen von Signalen und weitere Verkabelungen nötig als auch Straßen- und Tiefbauarbeiten, um beide Straßen im Bereich der Bahnübergänge auf die erforderliche Breite von 5,5 Metern auszubauen. Der eigentliche Neubau beider Bahnübergänge beginnt nach Ende der Zuschlagsfrist für die Straßen- und Tiefbauarbeiten. Diese endet am 2. Oktober und die AKN geht davon aus, dass anschließend ein kurzfristiger Baubeginn erfolgt. Nach Abschluss dieser Arbeiten wird die neue Sicherungsanlage eingebaut und in Betrieb genommen. Die AKN plant, den Neubau bis Ende des Jahres abzuschließen. Der genaue Baufortschritt ist jedoch witterungsabhängig.

Zurück